Jesus, Hingabe, Kapitulation, Surrender, Gnade, Jüngerschaft, Heiliger Geist, Kraft Gottes, FCG, Lenzburg, SPM, Gottesruhe, Land der Ruhe, Vornheder,

I Surrender … meine Heimat [Post 225]

Posted by
This entry is part 13 of 16 in the series 2019-5 Surrender - Ganz sein sein

Wer Jesus nachfolgt führt ein unruhiges Leben ausserhalb der Komfortzone. Wie weit dies geht muss ein Schriftgelehrter erfahren.

„Und ein Schriftgelehrter trat herzu und sprach zu ihm: Meister, ich will dir nachfolgen, wohin du auch gehst! Und Jesus sprach zu ihm: Die Füchse haben Gruben, und die Vögel des Himmels haben Nester; aber der Sohn des Menschen hat nichts, wo er sein Haupt hinlegen kann.“ – ‭‭Matthäus‬ ‭8:19-20‬

Ein hochgestellter gebildeter Jude kommt zu Jesus und möchte sein Jünger werden. Doch Jesus, der die Gedanken des Herzens kennt, sieht das bei dem Mann falsche Erwartungen oder Vorstellungen sind. Und damit von vorne herein Missverständnissen vorgebeugt wird, nennt er ihm den Preis, den er bezahlen würde, um mit Jesus unterwegs zu sein. Dieser lautet: Es gibt für einen Christen keine Heimat auf Erden. Temporär können wir uns niederlassen, doch jederzeit hat Gott Verfügungsgewalt über unser Leben und kann uns abberufen. Dann heisst es „Koffer packen“ weil unserem „Chef“ die Anliegen des Königreiches Gottes wichtiger sind als unsere persönliche Komfortzone.

Wer also mit uns am Sonntag im Gottesdienst singt: „Ich gebe dir mein Herz und alles was ich bin …“ sollte damit rechnen das Gott dann auch Ernst macht, und uns einen Marschbefehl gibt. Wir geben alles hin und er braucht es um das Königreich Gottes auf Erden zu errichten.

In Praxis ist es so, dass der Heilige Geist den himmlischen Maschbefehl unseres Lebens ausstellt. Er ist es der konkret leitet und führt.

„Denn diejenigen, die von Gottes Geist gelenkt werden, sind Kinder Gottes.“ ‭‭Römer‬ ‭8:14‬ ‭NBH‬‬

  • Jesus wird durch den Geist in die Wüste getrieben Mk.1,12
  • Philippus wird vom Engel in die Wüste geleitet Apg. 8,26
  • Philippus wird vom Geist nach Asdod „versetzt“ Apg.8,40
  • und viele mehr

Wer mit Jesus heute unterwegs sein möchte, der wird auch heute feststellen, dass der Geist leitet und führt (treibt), und dass das Wort Heimat nur für den Himmel gilt. Dies ist eine Folge unseres „Surrender“, unserer Hingabe, unserer Lebenskapitulation in Gottes Hände.

———————————————————————
Das Wort „surrender“ kommt aus dem englischen und drückt in einem Wort aus, wofür wir in der deutschen Sprache ganze Aufsätze schreiben müssen. Es meint ein „sich selber aufgeben“, also eine Art „Kapitulation“ und sich unter jemanden anderes Herrschaft stellen. Oder in der alten Sprache: ein „sich demütigen unter“. Für Christen bedeutet dies, ein „sich unter die Herrschaft Gottes zu demütigen“. Also eine Lebenskapitulation in die Hände Gottes hinein.  Das Neue Testament ist voll von den Aufforderungen „surrender“ aktiv zu betreiben und dadurch zur inneren Erneuerung und Heilung des Herzens zu kommen, was so dringend notwendig ist. Doch können wir das ? Haben wir es gelernt ?  Paulus schreibt an die Epheser, das sie, die Christen in Ephesus, darin gelehrt wurden.  
“Und ihr wurdet gelehrt, euch in eurem Geist und in eurem Denken erneuern zu lassen“ – Epheser 4:22-23 NGU2011
Dieses „sich erneuern lassen“ ist ein aktiver Vorgang der vom Gläubigen ausgeht. Er weiss was er tun muss um sich erneuern zu lassen. Weisst du dies auch ? Die Themenserie „surrender“ wird dich darin belehren oder dein vorhandenes Wissen auffrischen. 

************************************************
Jesus, Hingabe, Kapitulation, Surrender, Gnade, Jüngerschaft, Heiliger Geist, Kraft Gottes, FCG, Lenzburg, SPM, Gottesruhe, Land der Ruhe, Vornheder,Dieser Beitrag von Pfr. Frank Vornheder ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen gestattet – International Lizenz 3.0-CH. Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie unter http://www.gottesruhe.com oder frank@gottesruhe.com erhalten.

Series NavigationI Surrender … meinen Job [Post 228] >>
Jesus, Hingabe, Kapitulation, Surrender, Gnade, Jüngerschaft, Heiliger Geist, Kraft Gottes, FCG, Lenzburg, SPM, Gottesruhe, Land der Ruhe, Vornheder,

One comment

  1. Danke Frank für diesen Beitrag! Gottes Hände sind meine persönliche Wohlfühloase und ich freue mich jetzt schon auf unsere ewige Heimat im Himmel! Eine gesegnete Zeit wünscht Euch Katrin

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.